Ben’s Life And Blog

Mein Blog, das ist schon alles.

Paris trennt sich von Benji und umkippende Reissäcke November 20, 2008

Filed under: Uncategorized — thelifeofben @ 5:13 pm

Ähm? Gerade mal ich den News geschaut, und scheinbar eine sehr bedeutende gefunden.
Paris Hilton trennt sich von Benji Madden.
What? Wer ist das denn und seit wann hat unsere Paris einen Freund? Das habe ich mich auch gefragt.
Benji Madden ist der Gitarrist von Good Charlotte und die beiden waren 9 Monate zusammen.
Dabei ist es gar nicht der, aus diesem Film in dem Paris mal eine Hauptrolle hatte – wie hieß der noch gleich? Und ist das schon so lange her?
Was sind das überhaupt für Nachrichten? Wen interessiert so etwas?

 

Netter Teeladen – Tipp am Rande November 19, 2008

Filed under: Uncategorized — thelifeofben @ 12:58 am
Tags: , ,

Es ist kurz vor 2 (WordPress gibt eine andere Zeit an [us oder so]) und damit mal wieder zu spät um pünktlich ins Bett zu gehen. Ich Brauche noch etwas zum verschenken, für eine gute Bekannte. Was sollte es werden? Eine Kerze? ( sicher nicht) Wein? (immer Alkohol?)

Sie trinkt gerne Tee also hab ich mal nach einem netten Teeladen gesucht, einen bei dem ich den Tee gleich ordentlich un hübsch verpackt bestellen kann. Aber auch einen, wo man sich der Quallität sicher sein kann, man möchte ja nicht dass es nachher beschwerden gibt.
Naja, aber eigentlich, wer beschwert sich schon über Geschenke? Schleißlich hat man ja schon seit dem Kindergarten gelernt -> einem geschenkten Gaul schaut mal nicht ins Maul.

Wie dem auch sei ich denke, dass ich nach 1 1/2 Std suchen einen Teeladen gefunden habe, der die gestellten bedingungen erfüllt. Werd für mich gleich noch was mit bestellen, dann spare ich sogar die Versand kosten. Man soll ja auch nicht immer nur Kaffee trinken.

Gute Nacht

 

Pisa mal wieder November 18, 2008

Filed under: Uncategorized — thelifeofben @ 7:09 pm

Überraschender Weise schneidet Sachsen in der diesjährigen Pisastudie von allen  deutschen Bundesländern am Besten ab. Zu erklären ist das angeblich damit, dass hier ganau so wie in den Ländern Bayern(Platz2) und Thürigen (3. Platz) die Schulklassen im Durchschnitt 5 Schüler weniger haben.

Was nicht beachtet wird, ist das bei den Pisastudien nie alle Schulen getestet werden. Scheinbar wird die Studie nur Stichproben artig durch geführt.

Wenn ich Schüler frage wie die (teilweise) erschreckenden Ergebnisse zustande kommen, sagen sie mir !AUSNAHMSLOS!: „mich hat niemand gefragt!